Aktualisierungen als RSS-Feed oder im Changelog.

Privacy-Handbuch

Der Disk Archiver "dar" steht auf der Website des Projektes zum Download bereit und ist auch in verschiedenen Linux Distributionen enthalten. Unter Debian/Ubuntu hilft das übliche "aptitude install dar". Mit KDar steht ein grafischen GUI für KDE zur Verfügung.

ich möchte hier nicht das 30-seitige Manual-Page von "dar" wiedergeben, das Programm bietet viele Möglichkeiten. Wir beschränken uns auf die einfache Erstellung eines verschlüsselten, komprimierten Backups für ein abgeschlossenes Projekt. Neben diesem einfachen Voll-Backup sind auch inkrementelle Backups möglich, eine Manager zur Verwaltung verschiedener Backups steht zur Verfügung, spezielle Optionen für Cron-Jobs...

Standardmäßig erstellt "dar" ein Backup der Dateien des aktuellen Verzeichnisses: > cd $HOME/Projekt_X
> dar -c $HOME/backup/projekt
Nach dem Durchlauf des Programms findet man im Verzeichnis "~/backup" die Dateien "projekt.1.dar" "projekt.2.dar".... usw. Das gesamte Backup wird Brenner-freundlich in mehrere Slices aufgeteilt, die man auf eine CD oder DVD brennen kann. Die weiteren Parameter können in einer Konfigurationsdatei festgelegt werden.

Um nur die Änderungen in einem differentiellem Backup zu speichern, kann man mit der Option "-A" auf ein vorhandenes Backup verweisen: > dar -c $HOME/backup/projekt_diff1 -A $HOME/backup/projekt Das zweite differentielle Backup erstellt man mit: > dar -c $HOME/backup/projekt_diff2 -A $HOME/backup/projekt_diff1 Mit der Option -x kann man ein Backup wiederherstellen: > dar -x$HOME/backup/projekt_diff2 Das Wiederherstellen des Backups von den CD-ROMs ins aktuelle Verzeichnis erfolgt mit folgendem Kommando: > dar -x -p /media/cdrom Die Option "-p" sorgt dafür, dass nach jedem Slice eine Pause gemacht wird, um dem User die Möglichkeit zu geben, die CD zu wechseln.

Konfiguration weiterer Optionen

Um nicht bei jedem Aufruf einen Rattenschwanz von Optionen angeben zu müssen, bietet dar die Möglichkeit, Standards in den Dateien "/etc/darrc" oder "$HOME/.darrc" zu speichern. Die folgende kommentierte Vorlage kann in einen Editor übernommen und gespeichert werden: # Allgemeine Optionen
all:

# Backups mit gzip komprimiert
-z9
# Backups mit Blowfisch verschlüsselt
-K bf:

# Option für das Anlegen von Backups
create:

# Größe einer Slice (für DVDs: -s 4G)
-s 700M
# Komprimierte Dateien nicht nochmals komprimieren
-Z *.gz
-Z *.bz2
-Z *.mp3
# Keine BAK-Dateien sichern
-X *~
-X *.bak

# Option für das Extrahieren von Backups
extract:

# ein Beep nach jedem Slice
-b
Weitere Optionen findet man in der Dokumentation.
Lizenz: Public Domain