Aktualisierungen als RSS-Feed

Privacy-Handbuch

Für die Nutzung des Invisible Internet Projects benötigt man den I2P-Router, der als Proxy für verschiedene Anwendungen (Webbrowser, E-Mail Client...) dient und die Weiterleitung der Daten vom und zum I2P-Netz übernimmt. Der I2P-Router ist eine Java-Applikation und steht unter https://geti2p.net zum Download bereit. Nach dem ersten Start braucht der I2P-Router einige Zeit, um sich zu orientieren. Zum Warm­laufen sollte man ihm 30 min Zeit lassen. Wenn es dann noch immer nicht so richtig funktioniert, sind die Netzwerkeinstellungen zu prüfen. Die Startseite der Router-Console gibt Hinweise.

Den I2P-Router kann man nicht kurz einmal starten, wenn man ihn nutzen möchte. Er sollte möglichst immer laufen, wenn der Rechner online ist. Damit lernt er die verfügbaren Peers und eepsites besser kennen und ist besser in das Netz eingebunden.
Lizenz: Public Domain