Aktualisierungen als RSS-Feed oder im Changelog.

Privacy-Handbuch

Der I2P-Router bietet auch eine angepasste Implementierung des BitTorent Protokolls für anonymes Peer-2-Peer Filesharing. Im Gegensatz zum Nutzung von normalem BitTorrent über Tor ist die Implementierung des Invisble Internet Project anonym und die Nutzung ausdrücklich erwünscht. Der Dienst bietet Optimierungen mit speziellen Clients.

Die I2P Router Konsole enthält einen einfachen BitTorrent Client als Webinterface unter "Torrents" (http://localhost:7657/i2psnark).
Webinterface I2Psnark
Die zum Tausch bereitgestellten oder heruntergeladenen Dateien findet man im Unterverzeichnis i2psnark der I2P-Installation. Dieses Verzeichnis sollte Lese- und Schreibrechte für alle lokalen User haben, die I2PSnark nutzen dürfen.

Torrents findet man z.B. auf http://tracker2.postman.i2p oder http://crstrack.i2p/tracker oder http://tracker.welterde.i2p. Das Webinterface bietet direkte Links zu diesen eepsites.

Hinweis zur Nutzung: Es gehört beim Filesharing zum guten Ton, Dateien nicht nur zu saugen. Man stellt die heruntergeladenen Dateien auch anderen Teilnehmern zur Verfügung. Im normalen Netz gilt es als freundlich, wenn man heruntergeladene Dateien für zwei Tage zum Upload an­bietet oder bis die Datenmenge des Upload das 2,5fache des Downloads beträgt. Da die Geschwindigkeit im I2P-Netz wesentlich geringer ist, sollte man herunter geladene Dateien mindestens für 1 Woche zum Upload anbieten.
Lizenz: Public Domain