Aktualisierungen als RSS-Feed oder im Changelog.

Privacy-Handbuch

IRC ist ein öffentlicher Chat Service. Auf den IRC-Servern gibt es verschiedene Chat-Räume, sogenannte Channels, in denen man sich zu einem bestimmten Thema austauschen kann. Die Unterhaltung ist in der Regel öffentlich, aber auch private Nachrichten können zwischen Nutzern ausgetauscht werden.

Das I2P-Netz bietet zwei anonyme Chat-Server, die direkt über den I2P-Router erreichbar sind. Die Konfiguration der verschiedenen Clients wie XChat (Linux/UNIX), Kopete (KDE), Colloquy (MacOS) oder Mirc (Windows) ist einfach. Man nutzt als Chat-Server folgende Adresse und ist anonym: Host: localhost
Port: 6668

Die wichtigsten Chat-Kommandos

Der Chat wird in der Regeln komplett durch Kommandos gesteuert. Alle Kommandos beginnen mit einem Slash "/". Eine kurze Liste der wesentlichen Kommandos: Im IRC ist man man einem Nicknamen unterwegs. Die Nicknamen werden registriert und mit einem Passwort geschützt, damit kein Dritter einen bekannten Nicknamen nutzen kann, um sich eine Identität zu erschleichen.

Die Registrierung erfolgt mit folgendem Kommando: /msg nickserv register <Password> fake-email-addr Um einen registrierten Nicknamen zu nutzen, muss man sich identifizieren: /msg nickserv identify <Password>

#anonops

Die Channels von Anonymous stehen auch auf den I2P-IRC Servern zur Verfügung. Für die Diskussionen in diesen Channels sollten sie die Regeln von Anonymous beherzigen:

Basics: Tauchen sie in der Masse unter ohne ein besonders smarter Typ sein zu wollen.
Es gibt keine Helden, die alt geworden sind, es gibt nur junge Helden und "tote" Helden.


Geben sie keine persönlichen Informationen im public IRC preis.
Lizenz: Public Domain