Aktualisierungen als RSS-Feed oder im Changelog.

Privacy-Handbuch

Die Webseite mobilsicher.de hat bereits 2015 empfohlen:
Ein ausgeschaltetes Bluetooth-Gerät kann niemand angreifen oder sich heimlich damit verbinden. Daher sollte die Funktion bei Smartphone oder Tablet nur an sein, wenn sie auch genutzt wird.
Das diese Warnung berechtigt war, zeigt der Angriff BlueBorn der im Sept. 2017 publiziert wurde. Über mehrere Sicherheitslücken in Bluetooth können Angreifer Smartphones exploiten und eigene Code auf dem Gerät ausführen. Android- und Linux-Geräte können komplett übernommen werden.

Schlussfolgerung: Bluetooth abschalten, wenn man es nicht braucht.
Lizenz: Public Domain