Die Aktualisierungen gibt es als
RSS-Feed  oder im Changelog.

Privacy Handbuch

DNS (Domain Name Service) ist das Telefonbuch des Internet. Es übersetzt lesbare URLs wie www.privacy-handbuch.de in die IP-Adresse des Servers, der diese Webseite zur Verfügung stellt. Eine ausführliche Anleitung zu diesem zentralen Internetdienst findet man im Kapitel DNS und DNSSEC.

Firefox und Thunderbird können DNS-over-HTTPS nutzen, um die DNS Daten beim Sufen zu verschlüsseln und eine Zensur durch DNS-Server der Provider zu umgehen. Das Feature heißt TRR (Trusted Recursive Resolver). Die Konfiguration ist einfacher, als als einen DNS Daemon mit DNS-over-TLS Support oder DNSCrypt zu installieren. Es schützt allerdings nur den DNS Daten­verkehr beim Surfen mit Firefox und alle andere Anwendungen nicht.

Da DNS ein zentraler Dienst für alle Internet Anwendungen ist, ist eine zentrale Konfiguration vertrauenswürdiger DNS Server sinnvoller als die Konfiguration einzelner Webbrowser.

Konfiguration in den Netzwerk Einstellungen

In den Einstellungen für die Netzwerkverbindung kann man DNS-over-HTTPS aktivieren und die URL für den DNS-Server eintragen, wenn man die Option "Custom" wählt:
DNS-over-HTTPS in Firefox aktivieren
Wenn man eine von unseren user.js Konfiguration installiert hat, dann kann man einen privacy-freundlichen Provider direkt auswählen, der HTPPS-over-DNS anbietet:
DNS-over-HTTPS Server vom Privacy Handbuch
Dabei wird der TRR-Mode 2 aktiviert. Es wird der TRR Server verwendet und nur wenn dieser nicht funktioniert, wird der DNS-Server vom System genutzt. Die IP-Adresse des DNS-over-HTTPS Servers (network.trr.bootstrapAddress) wird vom DNS-Server des Systems ermittelt.

Konfiguration für Experten

Mit folgende Werten könnte man DNS-over-HTTPS unter "about:config" konfigurieren: 
Lizenz: Public Domain