Aktualisierungen gibt es im Changelog, als RSS-Feed
oder im [matrix] Raum #prhdb-changes:nitro.chat

Privacy Handbuch

OnionShare ist ein kleines Tool, um in Kombination mit dem TorBrowserBundle Dateien zu tauschen. Es war eine gute Ergänzung zum Messenger CoyIM, dem bis Version 0.4 die Möglichkeit zum Tauschen von Dateien (noch) fehlte.
  1. Der Absender benötigt OnionShare und den Tor Daemon des TorBrowsers, um die Dateien zum Download bereitzustellen. OnionShare stellt einen Tor Onion Service bereit, unter dem die Dateien abgerufen werden können.
  2. Der oder die Empfänger benötigen nur das TorBrowserBundle, um die bereit­gestellten Dateien herunter zu laden. Den Link zum Download bekommen die Empfänger über einen anderen sicheren Kanal, z.B. via TorChat oder Ricochet.
Installation von OnionShare: Nach dem Start kann man im Hauptfenter die Dateien oder Verzeichnisse hinzufügen, die man verteilen will, und den Service starten. Der Tor Daemon des TorBrowserBundle wird genutzt, um den Hidden Service bereitzustellen. Das TorBrowserBundle muss also gestartet werden, bevor man die Dateien zum Download freigeben kann.

Wenn die Option "Den Server automatisch anhalten" aktiviert, dann wird der Tor Hidden Service nach dem ersten erfolgreichen Download sofort wieder beendet. Das ist ein Sicherheitsfeature, da es im Tor Netz auch bösartige Nodes gibt, die neue Tor Hidden Services testen und auch angreifen.

Wenn der Service erfolgreich gestartet ist, kann man die Tor Onion URL in die Zwischen­ablage kopieren und an den oder die Empfänger via Messenger oder verschlüsselte E-Mail schicken.

Der oder die Empfänger können die Adresse dann im TorBrowser aufrufen und die bereit­gestellten Dateien als ZIP-Archiv herunter laden.